VfL

Zum Hinrundenabschluss eine hohe Hürde

|   männer1
Axel Goller war unter der Woche bei einem Lehrgang der U20 des DHB - am Samstag ist er mit dem VfL in Saarlouis. Archivbild: Axel Grundler

HG Saarlouis – VfL Pfullingen, Samstag 07.12.2019/19.30 Uhr, Stadtgartenhalle Saarlouis

Abfahrt Fan-Bus: 14.00 Uhr an der Kurt-App-Halle

 

Zu einem Team mit zwei Gesichtern reist das Drittligateam des VfL am Samstag: zuhause ist die HG Saarlouis eine Macht und noch ungeschlagen, lediglich gegen Kornwestheim musste ein Punkt abgegeben werden. Auswärts hingegen besteht beim langjährigen Zweitligisten noch etwas Luft nach oben. Für VfL-Trainer Daniel Brack sticht beim Gastgeber besonders Peter Walz als Schlüsselspieler auf Rückraum Mitte und am Kreis heraus. Zudem warnt der Coach vor der bissigen 6:0-asbwehr der Gastgeber, aus der die HG sehr schnell nach vorne geht.

Der VfL möchte dennoch in sein bekanntes Tempospiel finden und dem Spiel so seinen Stempel aufdrücken, zumal man Anfang des Jahres nach großem Kampf dennoch mit leeren Händen nach Pfullingen fahren musste. Beim VdfL wird Axel Goller wieder mit dabei sein – er war unter der Woche bei einem Lehrgang des DHB in Warendorf.

Bei den Gastgebern brennt zudem Ivo Kucharik auf sein Heim-Comeback, nachdem er zuletzt in Horkheim schon wieder auf der Platte stand.

Geänderte Abfahrtszeit
Wir bitten um Beachtung der geänderten Abfahrtszeit des Fan-Busses. Dieser startet bereits um 14.00 Uhr an der Kurt-App-Halle. sege

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK