VfL

VfL-Frauen unterliegen Neckarsulm

|   news

WL: VfL Pfullingen - NSU Neckarsulm 2 18:37 (8:21)

Gut vorbereitet starteten die Württembergligafrauen des VfL am Samstag gegen das Perspektivteam aus Neckarsulm.

Trotz guter Vorbereitung konnte man in der ersten Halbzeit schon sehen welche Defizite es in der Mannschaft noch gibt. Durch fehlende Kommunikation und taktische Fehler der Pfullinger Frauen konnte sich Neckarsulm bis zur Halbzeit einen 13 Tore Vorsprung erspielen (8:21).

Das Ziel der Gastgeberinnen sollte nach der Halbzeitpause eine 180 Grad-Wendung sein, gepaart mit viel Druck aufs Tor, Kommunikation in der Abwehr und leichten Toren.

Dies gelang anfangs nur ansatzweise. So konnten sich die Frauen aus Neckarsulm nach die Führung sukzessive ausbauen und gewannen mit 37:18.

Durch dieses Spiel wissen die Pfullinger Frauen nun an was sie noch arbeiten müssen, um in den nächsten Spiel das zeigen zu können was sie sich in der Vorbereitung hart erarbeitet haben.

Man setzt auf ein gutes Zusammenspiel als Team, Kommunikation in der Abwehr und natürlich weiterhin die Unterstützung der Fans. sege/lv

So spielte der VfL:

Vivien Heinzelmann, Kim Bahnmüller – Kyra-Antonia Graf 2, Katrin Pieringer 1, Elena Goller 1, Mona Abele, Michelle Sulz 2, Luisa Vogel 1, Jana Plankenhorn 4, Lydia Junger 2, Hanna Fetzer 2, Lea Klett 21:36, Anni Wörner 3, Melanie Gnadt.

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK