VfL

VfL 2 schlägt sich selbst

|   news

LL: TSV Köngen – VfL Pfullingen 2       27:25 (16:13)

Im zweiten Saisonspiel gastierten die Jungs von Dietrich Bauer in Köngen.

Nach zähem Anfang steigerte sich das Team und es wurde ein sehr enges Spiel.

Durch viele technische Fehler im Tempospiel liefen die Männer immer einem 1-2 Tore Rückstand hinterher. Beim Stand von 16:13 ging es in die Kabine.

Doch die Mannschaft zeigte viel Kampfgeist und kam in der 45. Minute zum 21:21 Ausgleich, man ging sogar mit 2 Toren in Führung. Doch viel zu viele Fehlwürfe kosteten am Ende den Sieg.

Hervorzuheben war Valentin Bantle der sein Team mit der einen oder anderen Glanzparade im Spiel hielt.

Am Ende muss sich der VfL Pfullingen 2 unglücklich mit 27:25 dem TSV Köngen geschlagen geben.

So spielten sie:
Valentin Bantle 1, Michael Stoll – Philipp Roth, Tobias Müller 3/2, Luca Bertsch 2, Matthias Reiff 5, Hannes Werner, Philipp Mager 2, Luca Lebherz 3, Lukas Kuhle 4, Maximilian Schulze, Maximilian Hertwig 5, Max Klett.

Disqualifikationen:
Gian-Luca Pupin (38.)/Hannes Werner (20.)

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK