VfL

VfL 2 mit fünftem Sieg in Folge

|   news
Kai Lehmann steuerte dei Tore zum fünften VfL2-Sieg in Folge bei. Bild: Axel Grundler

LL: VfL Pfullingen 2 – TV Aixheim 39:30 (18:14)

Nach dem Derbysieg in der Vorwoche hatte der VfL 2 am Samstagabend den TV Aixheim zu Gast. Das Auswärtsspiel ging in der Hinrunde verloren, weswegen man in heimischer Halle Revanche nehmen wollte. Mit Unterstützung von Manuel Bauer und Rückkehrer Lennard Müller jedoch mit ein paar krankheitsbedingt angeschlagenen Spielern startete man in die Partie.

Der Beginn des Spiels war sehr ausgeglichen, sodass nach fünf Minuten ein 3:3 auf der Anzeigetafel stand. Hier hatte Trainer Dietrich Bauer schon früh Gesprächsbedarf und legte die erste Time-Out Karte. Auf diese Auszeit folgte ein 4:0-Lauf der Pfullinger. Die erste 5-Tore Führung konnte Manuel Bauer beim 10:5 nach 16 Zeigerumdrehungen erzielen. Über die Spielstände 12:9 (20.) und 16:10 (23.) konnte Kreisläufer Hannes Werner mit einem Strafwurf den Halbzeitstand 18:14 herstellen.

Nach der Halbzeit wollte man direkt weiter davonziehen, was allerdings nicht gelang. Nach 38 Minuten konnten die Gäste bis auf zwei Tore an die Zwoide heranrücken. Durch einen Doppelschlag der 9-Tore-Männer Lennard Müller und Hannes Werner konnte man den Abstand von vier Toren wiederherstellen. Beim 27:24 in der 45. Minute konnte der Gast letztmals auf drei Tore verkürzen. In der 51. Minute konnte man schon eine 34:26-Führung verzeichnen, welche man beim 38:28 (57.) nochmals erhöhen konnte. Am Ende hielt Siebenmeterkiller Valentin Bantle noch seinen dritten Strafwurf jedoch bekam man keine wirkliche Chance mehr die 40 Tore voll zu machen. Am Ende steht ein souveräner 39:30-Sieg und somit eine geglückte Revanche.

Mit nun fünf Siegen in Folge fährt man nächste Woche zum Derby nach Mössingen. Das Hinspiel konnte man knapp mit zwei Toren für sich entscheiden. Auch hier muss man wieder alles geben, um weiter Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. sege/hw

So spielte der VfL 2:
Valentin Bantle, Marvin Buck, Michael Stoll – Marius Klingler, Philipp Roth, Kai Lehmann 3, Tobias Müller 1, Matthias Reiff 3, Hannes Werner 9/4, Philipp Mager 1, Lukas Herdtner 3, Maximilian Hertwig 2, Lennard Müller 9, Manuel Bauer 8.

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK