VfL

VfL 2 blamiert sich im Echaz-Erms-Derby

|   news

LL: TV Neuhausen 2 – VfL Pfulligen 2              27:23 (13:8)

Zum Abschluss des Jahres gab es das Derby der Stammvereine der JSG Echaz-Erms. Der TVN 2 ging als Tabellenletzter ins Spiel, der VfL 2 wollte mit einem positiven Punktekonto in die Weihnachtspause gehen. Ohne Lukas Kuhle, bei dem sich der Verdacht auf einen Kreuzbandriss leider bestätigte sowie ohne Luca Bertsch und  Stammtorhüter Valentin Bantle, der bei der ersten Mannschaft aushelfen musste, startete man ins Spiel.

Gleich zu Beginn geriet man in Rückstand mit vier Toren. Hier schoss man den A-Jugend-Torwart Lukas Wendelstein, wie im ganzen Spiel, zum Weltmeister. Der Halbzeitrückstand von 13:8 resultierte aus der mangelnden Chancenverwertung.

Nach der Halbzeit startete man gut und stellte mit einem 5:0-Lauf auf 13:13. Durch diskussionswürdige Pfiffe stand man plötzlich nur noch zu dritt auf dem Feld und geriet wieder mit sechs Toren in Rückstand. Dieser Rückstand konnte nicht mehr egalisiert werden und der VfL verlor völlig verdient beim Tabellenschlusslicht.

Nach der nun anstehenden Winterpause muss die Zwoide eine überragende Rückrunde hinlegen um noch eine Chance auf die ersten vier Ränge zu haben. Weiter geht’s am 18. Januar daheim gegen Tabellenführer TSV Köngen. Hier wird sich gleich zu Beginn zeigen, ob man überhaupt noch eine Chance auf die Qualifikation zur Verbandsliga hat. sege/hw

So spielte der VfL 2:
Marvin Buck, Michael Stoll – Philipp Roth, Kai Lehmann, Tobias Müller 1, Matthias Reiff, Hannes Werner 3, Philipp Mager 2, Luca Lebherz 9, Maximilian Schulze, Lukas Herdtner 2, Maximilian Hertwig 6/3, Max Klett.

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK