VfL

Erste Auswärtspunkte nach guter Teamleistung - Mager mit wunderschönem Schlusspunkt

|   news

LL: HSG Baar – VfL Pfullingen 31:34 (15:17)

Der VfL Pfullingen 2 gewann sein erstes Auswärtsspiel der Saison bei der HSG Baar mit 31:34 (15:17). Vor voller Halle erkämpfte sich die Zwoide, am Schluss auch verdient, zwei wichtige Punkte.

Das Spiel gestaltete sich von Anfang an sehr ausgeglichen. Nach dem 8:8 (13.) konnte sich der VfL mit  zwei Toren von Maximilian Hertwig auf 8:10 (15.) absetzen und hielt diesen Vorsprung auch bis zum Halbzeitpfiff. 15:17 lautete der Halbzeitstand.

Durch eine stabile 6:0-Abwehr konnte der VfL 2 seine Führung zur Beginn der zweiten Hälfte halten, ehe die HSG Baar in der 48. Minute zum 25:25 ausgleichen konnte. Anders als in den letzten Spielen ließ sich die Zwoide allerdings nicht einschüchtern und schaffte es am Schluss verdient die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Kai Lehmann und Philipp Mager sicherten durch ihre Treffer  in den letzten Minuten den Sieg.

Auf die geschlossene Mannschaftsleistung muss der VfL Pfullingen 2 nun aufbauen, um weitere Siege einzufahren.

Auch die gute Leistung des jungen Schiedsrichtergespanns ist positiv zu erwähnen.

Der VfL2 hat nun ein spielfreies Wochenende  ehe sie am 9.11.2019 daheim zur Primetime um 20 Uhr in der Pfullinger Kurt-App-Sporthalle den TV Weilstetten 2 empfangen. Die Zwoide freut sich auf zahlreiche Zuschauer und hofft nun eine Siegesserie aufzubauen.

So spielte der VfL2:
Valentin Bantle, Marvin Buck -Philipp Roth 1, Kai Lehmann 5, Tobias Müller 3/2, Hannes Werner 6/3, Michael Stoll, Philipp Mager 4, Luca Lebherz 2, Lukas Kuhle 5, Maximilian Schulze 1, Lukas Herdtner 2, Maximilian Hertwig 5, Max Klett.

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK