VfL

Derbyniederlage für VfL 2

|   news

LL: Spvgg Mössingen – VfL Pfullingen 2                     34:31 (16:14)

Mit fünf Siegen im Rücken und einer schlechten Trainingswoche beging die VfL Zwoide die Reise ins Steinlachtal. Mit vielen Ausfällen in den eigenen Reihen jedoch mit Unterstützung der ersten Mannschaft in Person von Paul Prinz, Niklas Roth und Manuel Bauer hoffte man die Siegesserie weiter auszubauen. Zudem unterstützten viele mitgereiste Fans und die Trommler das Bauer-Team.

Der VfL 2 startete schlecht ins Spiel und sah sich gleich zu Beginn mit 2:0 im Hintertreffen. Beim 5:2 nach acht Minuten war es Zeit für die erste Auszeit. Mit zwei Toren in Folge konnte man auf 5:4 anschließen. Die restliche erste Hälfte war geprägt von vielen Zeitstrafen auf beiden Seiten und einer durchgehenden Führung der Mössinger.

In der zweiten Hälfte konnte man gleich zu Beginn beim 17:17 ausgleichen. Mit einem 3-Tore-Lauf konnte man nach 38 Minuten mit 19:21 in Führung gehen. Die letzte Führung der Pfullinger glichen die Mössinger beim 23:23 aus. Mit fünf Toren in Folge zum 29:24 in der 52. Minute zogen die Mössinger davon. Beim 30:28 (57.) konnte man nochmals auf zwei Tore aufschließen. Am Ende stand jedoch eine verdiente 34:31-Niederlage in Mössingen.

Nächste Woche steht ein Heimspiel gegen die HSG Baar an. Die Mannschaft hofft auf eine ebenso gut gefüllte Halle und bedankt sich bei allen mitgereisten Fans. sege/hw

So spielte der VfL 2:
Valentin Bantle, Michael Stoll – Paul Prinz 2, Kai Lehmann 2, Tobias Müller 1, Maximilian Hertwig 5/2, Matthias Reiff 1, Hannes Werner 2, Philipp Mager, Marius Klingler 2, Niklas Roth 12, Manuel Bauer 4/2, Philipp Roth.

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK