VfL

Der Klassiker steht an - in Gleichschritt seit vielen Jahren

|   männer1
Die Trainer Michael Villgrattner (Tw), Tobias Stoll (Co) und Daniel Brack beratschlagen über die richtige Taktik für die schwere Auswärtspartie am Samstag. Bildquelle: Axel Grundler

HC Oppenweiler/Backnang - VfL Pfullingen, Samstag 12.10.2019/20.00 Uhr, Gemeindehalle Oppenweiler

Abfahrt Fan-Bus: 17.15 Uhr an der Kurt-App-Halle

Am Samstagabend gastiert Drittligist VfL Pfullingen zum württembergischen Klassiker beim HC Oppenweiler/Backnang. Die Partie verspricht wie immer spannend zu werden, gingen die Partien meist knapp oder - sogar noch öfter - unentschieden aus. Dennoch ist gastgebende HCOB auch für VfL-Trainer Daniel Brack am Samstagabend favorisiert, denn Brrack weiss um die schwere der Aufgabe in der Gemeindehalle.

Das Team aus dem Murrtal wurde vor der Saison unter anderem im Mittelblock durch den jungen Tim Düren verstärkt, der zugleich ein emotionaler Leader seines Teams ist. In der Vorwoche musste sich das individuell sehr stark besetzte Team dennoch mit einer 26:28-Niederlage im Gepäck auf den Heimweg aus Saarlouis machen.

Daniel Brack: "wir wollen versuchen, für eine kleine Überraschung zu sorgen und zählbares mit in die Echazstadt bringen". Dabei will der VfL, hinter dem erneut keine optimale Trainingswoche liegt, weiter sein Spiel durchsetzen.

Der Fan-Bus fährt um 17.15 Uhr an der Kurt-App-Halle ab.

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK