VfL

Abschied Micha Thiemann zum Saisonende

|   männer1
VfL-Kapitän Micha Thiemann verlässt zum Saisonende den Drittligisten. Archivbild: Axel Grundler

Kapitän und früherer Jugendkoordinator und -trainer verlässt die Echazstädter zum Saisonende

Nach vielen gemeinsam erfolgreichen Jahren werden sich ab der kommenden Saison die Wege des VfL Pfullingen und seines Kapitäns Micha Thiemann trennen.

Thiemann kam zu Oberligazeiten von den Junggalliern zum VfL um gemeinsam das Ziel „Aufstieg in die 3. Liga“ zu verwirklichen, was mit der Oberligameisterschaft 2015 erreicht wurde. Auch dank seiner Erfahrung konnte sich der VfL in der 3. Liga etablieren und steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz.

Bereits früh trainierte Thiemann zudem verschiedene Jugendteams der JSG Echaz-Erms, u.a. das Jugendbundesligateam, und wirkte hier auch als Jugendkoordinator.

In beiderseitigem Einvernehmen kam man nun zu dem Ergebnis, dass der auslaufende Vertrag nicht verlängert wird. Der berufliche und damit auch der persönliche Zeitaufwand (Thiemann wohnt in Balingen, arbeitet in im mittleren Schwarzwald – was jeweils gut eine bis eineinhalb Stunden Fahrt bedeutet) führte zu dieser Entscheidung.

Jörg Hertwig, sportlicher Leiter des VfL: „Mit Micha verlieren wir eine der Säulen unseres Kaders, die Gründe für eine Trennung sind dennoch nachvollziehbar. Wir sind überzeugt, dass Thiemann sportlich alles geben wird“.

Auch Abteilungsleiter Armin Geffke dankt Thiemann für viele gemeinsam erfolgreiche Jahre und wünscht ihm auf seinem weiteren persönlichen, sportlichen und beruflichen Weg viel Erfolg. sege

Zurück
VfL Pfullingen 1862 e.V.
Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK